Lise Meitner Lectures - Querwerker

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lise Meitner Lectures

Werkschau > Wissenschaft
<<   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10   >>

Lise Meitners Töchter - Physikerinnen stellen sich vor

Ein Projekt der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft (ÖPG) im Rahmen der Lise Meitner Lectures.
Physikerinnen stellen sich und ihr Arbeitsgebiet vor. Ziel des Projektes ist es, junge Menschen, insbesondere auch Frauen, für die Physik zu begeistern.

Das Projekt beinhaltet eine Posterausstellung, die ständig erweitert wird, einen Ausstellungskatalog und eine PowerPoint-Präsentation.
        
Die Poster werden immer wieder bei verschiedenen Veranstaltungen der DPG gezeigt und die Datensätze auf der Website der DPG kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.

Idee: Dr. Barbara Sandow, Freie Universität Berlin und Prof. Dr. Monika Ritsch-Marte, Medizinische Universität Innsbruck
Texte: Dr. h. c. Jost Lemmerich, Wissenschaftshistoriker, Dr. Anette Vogt, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Dr. Katrin Mugele sowie von einzelnen Physikerinnen.

Dr. Katrin Mugele interviewte einzelne Physikerinnen und erarbeitete daraus die Texte, die nach Rücksprache von den interviewten Damen freigegeben wurden.

 
Netzwerk für gute Gestaltung - Brandenburg (Raum Berlin): Skip Langkafel: + 49 3322 203216 | Elke Mehler: + 49 33764 24294
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü